Verlobungssprüche – Glückwünsche für die Karte zur Verlobung

Die Verlobung stellt in der gemeinsamen Geschichte eines Paares weiterhin einen wesentlichen Einschnitt dar. Der Gesetzgeber sieht Verlobte zwar nicht für alle, aber für einen großen Teil der Rechtsgeschäfte als Angehörige an und verleiht ihnen entsprechende Privilegien. Zudem stellt die Verlobung ein festes Bekenntnis der Partner zueinander und ein Heiratsversprechen dar. Es ist schön, wenn die Sprüche zur Verlobung die Entscheidung für und die feste Bindung an den Partner aufnehmen.

Gute Freunde können leicht schlüpfrige Glückwünsche zur Verlobung schicken und sich dabei frühere Moralvorstellungen zunutze machen. Eine Zeitlang hatten sexuelle Beziehungen ihren Platz zwar eigentlich in der Ehe, wurden aber im Anschluss an die Verlobung oftmals geduldet. Das galt auch für gemeinsame Urlaube, zumindest wenn die Übernachtung in einem einzigen Hotelzimmer erfolgte.

Verlobungssprüche – Glückwünsche zur Verlobung

Zu eurem Bündnis ganz viel Glück
wachst zusammen Stück für Stück.
© Ute Nathow
Nun gibt es euch im Zweierpack
und kordelt die Liebe in einen Sack.
© Ute Nathow
Gemeinsam durch die Zeit zu gehen
das mögen wir nur zu gern sehen.
© Ute Nathow
Die Richtung ist nun festgelegt
die Liebe wie ein Pflänzchen pflegt.
© Ute Nathow
Nun schauen vier Augen statt nur zwei
auf des Lebens Liebelei.
© Ute Nathow
Eure Liebe scheint ein Zauber zu sein
erwacht im Leben niemals mehr allein.
© Ute Nathow
Verlobung ist wie Deko streuen
für zwei die sich auf die Hochzeit freuen.
© Ute Nathow
Schrittweise probieren
ist besser als sich im Strudel verlieren.
© Ute Nathow
Ihr beide habt euch reich beschenkt
und in die gleiche Richtung denkt.
© Ute Nathow
Zu wissen wo du dich geborgen fühlst
im Club der Verbündeten vortan spielst.
© Ute Nathow
Liebe Lust und Zärtlichkeit
sei euer Garant in der Verlobungszeit.
© Ute Nathow
Legt die Hände nie in den Schoß
dann bleibt die Liebe ewig groß.
© Ute Nathow
Auf dem Sprungbrett ins Eheleben
heißt es ordentlich Gas zu geben.
© Ute Nathow
Verlobungszeit, eine schöne Zeit
als Zeichen der Verbundenheit
die euch ab nun zur Seite steht
und gleichen Schrittes mit euch geht.
© Ute Nathow
Wir wünschen euch in vereinter Zeit
Liebe Glück und Geborgenheit.
© Ute Nathow
Wiegt euch in Glückseligkeit
und gebt der Liebe ihre Zeit.
© Ute Nathow
Wandelt nur dem Glück entgegen
Liebe sei auf allen Wegen.
© Ute Nathow
Das Liebäugeln heute Früchte trägt
das Herze bis zum Anschlag schlägt
freuen uns bekannt zu geben
wir lieben das Zusammenleben.
© Ute Nathow
Verliebtsein schlug die Zelte auf
und setzen heute eins noch drauf
verkünden unseren Liebesstand
und tragen nun Ringe an unserer Hand.
© Ute Nathow
Nun fehlt uns nur noch ein kleiner Schritt
wir teilen heute unsere Verlobung mit.
© Ute Nathow
Unsere Zuneigung ist wahrhaftig gereift
wir haben die Verlobungsringe übergestreift.
© Ute Nathow
Unsere Zielgerade ist der Ehehafen
haben die Zeit nicht verschlafen
wandeln auf den Pfad der Erkundung
und setzen Akzente mit unserer Verlobung.
© Ute Nathow

Die Verlobung als Eheversprechen und lebenslange Bindung

Eine Gratulation zur Verlobung kann das Motiv der dauerhaften Bindung aufgreifen, die klassischerweise nicht erst durch die Eheschließung, sondern bereits durch das Verlöbnis entsteht. Nicht nur traditionell, sondern auch für die meisten jungen Menschen in der Gegenwart gilt das Eheversprechen als lebenslange Bindung an den ausgewählten Partner.

Einige moderne Paare haben diesen Grundsatz für sich weiterentwickelt, sodass sich zum Teil auch die bürgerliche Ehe für sich ablehnende Liebespaare verloben. Sie definieren das Verlöbnis als festes Versprechen, dauerhaft zusammenzubleiben und keinen anderen zu heiraten. Der eigentliche Sinn der Verlobung besteht jedoch in der späteren Eheschließung, auf welche viele der angezeigten Verlobungssprüche eingehen. Es ist heute möglich und weitgehend üblich, bereits bei der Gratulation zur Verlobung den Wunsch nach späteren Kindern für das Paar zu äußern.