Zum Inhalt springen

Liebevolle Gedichte & Sprüche für den besten Chef!

Diese Dankessprüche & Gedichte an den Chef sind für dich gedacht, wenn du deinem Chef danken möchtest, weil er es wirklich verdient hat. Mit diesen Versen kannst du dich auf eine besondere Art und Weise bei ihm bedanken, für das Vertrauen und das offene Ohr, das er dir entgegengebracht hat.

Nimm dir ein paar Minuten Zeit und schau dich in unserer Sammlung von Dankessprüchen an den Chef um. Du kannst unsere Worte nutzen, um einfach so Danke an den Chef zu sagen, als Gruß zum Geburtstag und Weihnachten oder als herzliche Danksagung zum Abschied vom Chef bei einem Jobwechsel oder in den Ruhestand.

Danke Chef: Dankessprüche an den Chef

Auch dem Chef gebührt’s zu schmunzeln,
nicht nur seine Stirn zu runzeln,
wenn man ihm sagt, du machst das toll,
denn die Geschäftsbücher sind immer voll.
© Ute Nathow

Danke an den Chef

Wer mit uns den Arbeitstag teilt,
berät, unterstützt und auch mal weilt,
wenn die Aufgabe Rat erfordert,
werden Sie von uns geordert.

Keiner geht mit leerem Blick
an seinen Arbeitsplatz zurück,
fühlt sich bestärkt durch Ihren Rat,
sie sind ein Mann mit Wort und Tat.
© Ute Nathow

Heute nehmen wir das Zepter in die Hand,
jeder von uns es als gut befand,
Ihnen nicht nur die Stundenzettel unter die Nase zu halten,
sondern Ihre Zuverlässigkeit zu Gute zu halten.
© Ute Nathow

Einen Chef, der wenig fröhlich ist,
und das auch an ihm vermisst,
der benötigt einmal ein Dankeswort,
am besten morgens beim Rapport.
© Ute Nathow

Fröhlich zu sein am frühen Morgen,
am besten ein Chef ohne Sorgen,
so gefällt der Arbeitstag allen,
und kann ein Dankeswort auch schallen.
© Ute Nathow

Oft morgens schon der Hörer glüht
in Erwartung, was uns blüht,
welcher Auftrag uns erwartet,
womit unser Arbeitstag startet.

Dank Ihrer Beherztheit tagein tagaus
geht uns nicht die Kundschaft aus,
das lässt uns stets nach vorn blicken,
auch die Arbeitstage glücken.
© Ute Nathow

Ein Chef, der genau weiß, was er will,
bleibt im Kollektiv auch nicht nur still,
macht seinem Namen alle Ehre,
ein Dankeswort ihm nicht verwehre.
© Ute Nathow

Wer sich den Namen Chef zu eigen macht,
und mit den Mitarbeitern gern auch lacht,
darf seinem Namen mit Ehre tragen,
wir ihm auch gern Danke sagen.
© Ute Nathow

Ist die Auftragslage mal prekär,
dann krümmt’s dem Chef den Magen sehr,
schenke ihm mal Dankesworte,
bevor sich schließt die Büropforte.
© Ute Nathow

Schmalspurig denkt unser Chef nicht,
wenn er seine Worte spricht,
ein Mann der wahren Worte eben,
können indes unsere Dankbarkeit zurückgeben.
© Ute Nathow

Wir sind kein Betrieb der müden Geister,
unser Chef ein fleißiger Meister,
der mit uns in der Reihe steht,
damit der Betrieb nicht baden geht.
© Ute Nathow

Der Chef hält die Zügel gut in der Hand,
ist der Belegschaft gut zugewandt,
drum dürfen hier auch Dankesworte schwingen,
die den Chef auch fröhlich stimmen.
© Ute Nathow

Unser Chef den Geduldsfaden nie verliert,
er mit Kompetenz brilliert,
das schätzen wir an seinem Können
und möchten ihn heute mit Dankesworten die Tür einrennen.
© Ute Nathow

Glücklos sind wir nicht im Gefüge,
das wäre eine glatte Lüge,
trotz manchen haarsträubenden Tag,
die selbst der coolste Chef nicht mag.
© Ute Nathow

Wann hat der Chef schon mal gut lachen,
von Dingen, die ihm Freude machen,
doch nur, wenn alle zusammenhalten,
und uns unter seiner Leitung entfalten.
© Ute Nathow

Danksagung an den Chef: Gedichte für den Chef

Das Wohlwollen, ein Team zu leiten,
Ihre Ideen zu unterbreiten
spornt uns in unserer Arbeit an,
damit der Ablauf fließen kann.

Unsere Wertschätzung sei Ihnen garantiert,
ein Mann, der kaum die Nerven verliert,
wenn der Druck im Hause groß
legen nicht die Hände in den Schoß.

Ihr Verhandlungsgeschick ist Dankens wert,
sie wissen, wie man mit Kunden verkehrt,
mit wenig Aufruhr Großes erreichen
in Ihren leitenden Arbeitsbereichen.
© Ute Nathow
Unterschiedliche Charaktere müssen Sie lenken,
Ihnen Ihre Aufmerksamkeit schenken,
ein Team führen und zusammenhalten,
vor allem kühlen Kopf behalten.

Wer kann das von sich schon sagen
’geh doch einfach den Chef mal fragen’
er ist dem Team gut zu getan
auch, dass kaum einer sagen kann.

Sie coachen das Team mit Nachhaltigkeit,
haben für jeden auch seine Zeit,
um zuzuhören, was einen bewegt,
wenn sich im Team unangenehmes regt.

Dieses und viele Dinge mehr
schätzen wir an Ihnen sehr,
danken für Offenheit und Fairness zugleich
für einen ausgeglichenen Bereich.
© Ute Nathow
Behaglichkeit ist Ihnen zuzuschreiben,
Kompetenz und Ehrlichkeit nennen Sie Ihr Eigen,
sind aus dem Team nicht wegzudenken,
Ihnen gilt es, Dankbarkeit schenken.
Dankbarkeit für ein gutes Klima,
wir Kollegen finden das prima,
fühlen Sie sich wertgeschätzt,
der Platz ist mit Ihnen bestens besetzt.

Sie stärken uns den Rücken,
lassen uns nach vorn blicken,
sind als Chef ein wahrer Garant,
durch Sie geht die Arbeit Hand in Hand.

Unser Dank sei Ihnen gewiss,
finden für jeden einen Kompromiss,
Ihr Rückgrat möge Ihnen niemand brechen,
unser Dank sei unser Versprechen.
© Ute Nathow
Manch Mitarbeiter hat es auch gern,
bleibt der Chef der Arbeit fern,
kann seiner Sache in Ruhe nachgehen,
Chef kann nicht über die Schulter sehen.

Wir aber sind anders gestrickt,
wenn der Chef um die Ecke blickt,
grüßen, lächeln, ducken nicht das Haupt,
ein nettes Wort ist auch erlaubt.

Sie verleihen dem Arbeitstag Schwung,
wir schätzen Sie, ob alt, ob jung,
gleichermaßen als geschätzte Person,
unsere Danksagung sei unser Lohn.

Was wir geschafft und aufgebaut,
das trägt sich, weil man sich vertraut,
offen zueinander steht,
wenn es um Belange geht.

Für Ihr Vertrauen und Mitarbeit
ist es mir oft eine Freud,
ein Team, wie sie, um mich zu haben,
mit all Ihren ertragreichen Gaben.

Die da wären Kreativität,
die im Team ganz oben steht,
Motivation sich einzubringen
für ein Tagesablaufgelingen.

Ihnen sei mein Dank zugesprochen,
all die vielen Arbeitswochen
im Team die Arbeit zu verrichten,
mit allen angetragenen Pflichten.
© Ute Nathow
Termine, Meeting, Dienstberatung
hält die ganze Belegschaft in Schwung,
immer Neues einzuarbeiten
erleben wir in Arbeitszeiten.

Alles läuft gut Hand in Hand,
mit Bedacht und wachen Verstand,
Sie verstehen, was Teamarbeit heißt,
was uns als solches zusammen schweißt.

Ich sage jeden Einzelnen meinen Dank,
der nicht nur füllt den Aktenschrank,
sondern auch in die Tat umsetzt,
der gute Arbeit macht und schätzt.
© Ute Nathow

Diese Inhalte könnten dich auch interessieren:

Ute Nathow
Ute Nathow

Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher,
mein Name ist Ute und ich schreibe seit mehr als 20 Jahren Gedichte, Glückwünsche und Sprüche, die für die verschiedensten Anlässe genutzt werden können. Mein Wunsch ist es, dir die Arbeit für deinen Wunsch abzunehmen, damit du dich auf die wesentlichen Sachen im Leben konzentrieren kannst.