Nikolaussprüche – Sprüche zum Nicolaus

Sie sind auf unserer letzten Seite mit Nikolausgrüßen angekommen. Wenn Sie noch keinen geeigneten Gruß gefunden haben, dann hoffen wir, dass Sie es jetzt tun werden. Auf unserer letzten Seite finden Sie weitere Unikate, die Sie als Gruß vom Nikolaus verschenken können.

Nehmen Sie sich noch mal ein wenig die Zeit und schauen sich die letzten Grüße an, ob Sie nicht doch noch ein Spruch finden, der Ihnen besonders gefällt und es sich lohnt, auf dem Gabenteller zu landen.

Nikolausgrüße als Beilage zum Gabenteller

Meine Botschaft heute steht
wenn Süßes um den Erdball geht
freut euch über Zugedachtes
ist mit Liebe Überbrachtes.
© Ute Nathow

Nuss um Nuss
ist es ein Muss
saubere Schuhe hinzustellen
möge sie der Nikolaus füllen.
© Ute Nathow

Jedes Jahr komm ich vorbei
lange nach dem Osterei
mit Süßigkeiten möchte ich dich beglücken
und deine glänzenden Schuhe bestücken.
© Ute Nathow

An Mühen und Wegen habe ich nicht gespart
auf der langen Erdenfahrt
das gepflegte Schuhwerk ausfindig zu machen
mit der Erwartung von Freude und Lachen.
© Ute Nathow

Am Schuhwerk konnte ich leicht erkennen
welche Füße darin rennen
schmunzelnd ich mich drüber freue
glänzen so, als seien es Neue.
© Ute Nathow

Der Nikolaus mit seinen Gefährt
gepflegtem Schuhwerk Gutes beschert
in der vorweihnachtlichen Zeit
die Kinder vom angestauten Warten befreit.
© Ute Nathow

Die Aufregung konnte ich fast spüren
was das stand an euren Türen
Schuh um Schuh mit Glanz versehen
Zum Befüllen der Gaben stehen.
© Ute Nathow

Gepflegte Schuhe vor der Tür
brav gereiht wie ein Spalier
sieht der Nikolaus gerne stehen
um sie mit Gaben zu versehen.
© Ute Nathow

Mit Schuhpolitur wurde nicht gespart
um Lieblichkeiten aller Art
statt Füße den Stiefel mit Naschwerk zu füllen
um die kleine Wünschen zu stillen.
© Ute Nathow

Tanzt die Bürste auf den Schuhen
wird der Nikolaus sich nicht ausruhen
sondern fleißig füllen die Schuhe
in der nächtlichten Sonnenruhe.
© Ute Nathow

Die Stiefel mögens zu Nikolaus süß
nicht nur kleine und große Füß
drum schwinge die Bürste und mache sie schick
für des Stiefels einmaliges Glück.
© Ute Nathow

Ist das Schuhwerk gut poliert
wenn Nikolaus vorbei spaziert
er dir gern Süßes ins Schuhwerk steckt
was lieblich und aromatisch schmeckt.
© Ute Nathow

Pünktlich dreht Nikolaus seinen Runden
ist des Morgens wieder verschwunden
wirst Süßes, Äpfel und Korinthen
im geputzten Schuhwerk finden.
© Ute Nathow

Heute, da kommt es darauf an
wie viel ich in deine Schuhe stecken kann
den Füllgrad hast du selber bestimmt
je nach Gründlichkeit, mein Kind.
© Ute Nathow

Grüße vom Nikolaus in den geputzten Schuhen

In vielen Familien ist es eine liebe Tradition, am 6. Dezember Grüße vom Nikolaus im hinausgestellten Stiefel zu verstecken. Den lieben Nachbarn kann man etwas an die Türe hängen – beispielsweise selbst gebackene Kekse.

Dazu könnten rätselhafte Nikolaussprüche verborgene Hinweise auf den Urheber dieser Idee liefern. Ein weiterer Ort, an dem man Grüße zum Nikolaus verwenden könnte, sind Überraschungspäckchen von einer Großmutter an ihre Enkel. Manchmal lebt eine Oma weit weg. Sie möchte sich durch ein Geburtstags- oder Nikolauspaket in Erinnerung rufen.