Lehrersprüche – Sprüche für einen Lehrer

Für den Lehrer finden Sie hier einzigartige Lehrersprüche. Schenken Sie dem Lehrer einen unserer herzlichen Sprüche. Egal welche Art von Spruch Sie suchen, sei es ein lustiger oder ein ernst gemeinter Spruch an den Lehrer, bei uns finden Sie ein Sammelsurium vielerlei Lehrersprüche. Was Sie mit einem Spruch auch ausdrücken möchten, unsere Sprüche für den Lehrer helfen Ihnen dabei die richtigen Worte zu finden. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchsuchen unsere Lehrersprüche. Wir hoffen, dass Sie bei uns fündig werden und das Sie dem Lehrer mit einem herzlichen Spruch beglücken können.

Foto: magicpen / www.pixelio.de

Lehrersprüche – Beispielsprüche für den Lehrer

Aus diesem Stoff werden Genies gewebt
es lohnt sich, wer den Finger hebt.
© Ute Nathow
Ich dachte pauken sind Instrumente
und fördert musikalische Talente.
© Ute Nathow
Hat der Lehrer die richtige Zündschnur einstecken
dann wird er selbst den trägsten Schüler wecken.
© Ute Nathow
Lehrstunde – eine etwas andere Sprechstunde.
© Ute Nathow
Wenn der Lehrer sehen könnte wie mein Gehirn rotiert,
kann ich froh sein, dass es nicht mutiert.
© Ute Nathow
Den freundliche Guten Morgen Gruß nicht stammeln
ist schon die erste Prüfung um Punkte zu sammeln.
© Ute Nathow

Sie suchen nach speziellen Lehrersprüchen, die Sie verschenken wollen? Dann haben wir für Sie auch noch Sprüche für den Lehrer im Angebot, die speziell auf einen Typ von Lehrer zugeschnitten sind. Durchsuchen Sie auch diese Sprüche, um vielleicht den richtigen Lehrerspruch für ihre Karte zu finden.

weitere Lehrersprüche zum Verschenken

Sprüche für den Berufsschullehrer
Als Worte an den Berufsschullehrer können Sie unsere Sprüche verwenden.

Sprüche für den Grundschullehrer
Schenken Sie dem Grundschullehrer ihrer Kinder die herzlichsten Dankessprüche für seine geleistete Arbeit.

Sprüche für den Gymnasiallehrer
Für den Gymnasiallehrer haben wir für Sie ein paar herzliche Sprüche formuliert.

Sprüche für den Lehrer als Geschenk

Lehrer gehören zu den wachen Gesellen
die Schüler ständig Fragen stellen.
© Ute Nathow
Was Lehrer wiederholen, sprachen sie wohl beim ersten Mal
undeutsch.
© Ute Nathow
Um das Wort des Lehrers zu verstehen
musst du viele Jahre überstehen.
© Ute Nathow
Alles was der Lehrer in der Schule sagt,
er später bei dir ständig hinterfragt.
Lehrstoff findet Verwendung in der Anwendung.
Zum Schluss sind wir die Gelehrten.
Gelernt ist gelernt
Macher ist davon jedoch weit entfernt.
Das Gehirnwasser des Lehrers ist bestimmt dickflüssig
und angereichert mit den Stoffen.
Die eingebrockte Suppe lernen zu müssen
schmeckt nicht nach Hochgenüssen.
Darf es ein bisschen mehr sein
darauf stellt sich nur ein Lehrer ein.
Die Lehrer lassen uns erst gehen
wenn sie ihre Ergebnisse sehen.
Ohne Ergebnis stünde der Lehrer schlechter da als du.
drum gibt er immer noch was dazu.
Lehrer tafeln Weiß auf Grün auf
soviel passt auf keinen Tisch drauf.
Der Lehrer und sein Klassenbuch
ist für manchen ein rotes Tuch.
Ist der Lehrer zu Scherzen bereit
ist die nächste Klassenarbeit nicht mehr weit.
Unterricht ist wie ein Frage-Antwort-Spiel
wovon der Lehrer weiß zu viel.
Wagst du dich an einen Spicker
hat der Lehrer dich immer auf den Kieker.
Geschwätz löst beim Lehrer Allergien aus
und setzt euch einer Kontrolle aus.
Deine Schulzeit wird stets Geschichte schreiben
darum muss man dort solange bleiben.
Der Lehrer braucht den Notenspiegel
um sein Bild darin zu erkennen.